Der Verein
 
Home
Der Verein
Der Vorstand
Die Mitglieder
Übungszeiten
News und Links
Kontakt
Gästebuch
Impressum

 

Am 12. März 1955 trafen sich zum wiederholten Male einige Freunde des deutschen Schäferhundes um über ihre Lieblinge zu reden und ihnen Gehorsam zu lehren. Da immer mehr Interesse an dem Beisammensein bestand, beschlossen die Damen und Herren einen Verein zu gründen. Am 23. März 1955 fand die Gründungsversammlung statt. Durch die Fürsprache des Gründungsmitglied, Herr Günter Biermann wurde uns von der RWK ( Rheinisch-Westfälische- Kalkwerke) ein idealer Übungsplatz auf dem Gelände der Grube X zur Verfügung gestellt.

Der Verein schloss sich dem Verein für deutsche Schäferhunde an und nannte sich SV OG Dornap.   

Der 1. Vorstand setzte sich aus folgenden Gründungsmitgliedern zusammen.                  

      Vorsitzender:      Lorenz Lemke                      

      Zuchtwart :         Reinhard Mennenga

      Dressurwarte :   Willi Platzhoff und Peter Wichelhaus

      Kassenwart :       Emil Werres

      Schriftführer :    Eberhard  Wolter

Mit 16 Mitgliedern die allesamt einen deutschen Schäferhund hatten wurde von nun an guter Leistungssport betrieben. Am 2. Oktober 1955 fand bereits die erste Schutzhundeprüfung statt. Das Vereinsheim bestand aus einer alten ausgedienten Baubude. Im Mai 1956 bot sich der OG, die Gelegenheit ein Blockhaus zu erwerben. Da das Blockhaus in Marienheide stand wurden der OG von der RWK zwei LKWs zur Verfügung gestellt. Mit Mann und Maus ging es am 2.Juni 1956 nach Marienheide. Das Haus wurde in alle Einzelteile zerlegt , auf die LKWs geladen und nach Dornap transportiert. Ab jetzt gehörte jede freie Minute dem Aufbau des Veinshauses. 

 Auch der Hundesport kam nicht zu kurz. Im Jahre 1957 wurde schon an Städtewettkämpfen und an der Landesausscheidung der LG 05 teilgenommen. Bodo vom Sandersgarten belegte den 4. Platz und nahm im gleichen Jahr auch an der Bundessiegerprüfung teil. In den folgenden Jahren gewannen die Sportfreunde der OG Dornap etliche Prüfungen und Pokalwettkämpfe. Infolge der Erweiterung des Grubenbetriebes, musste die OG im Frühjahr 1963 ihren so lieb gewonnen Platz räumen. Dank der RWK war die Platzfrage aber schnell gelöst . Die RWK stellte der OG Dornap das Gelände an der Ladebühne zu Verfügung wo der Verein bis zum heutigen Tag seine Heimat hat. In den Jahren darauf wurden immer wieder große Erfolge gefeiert. Teilnahmen an Landesausscheidungen, Bundessiegerprüfungen usw. usw.   

In den 70er und 80er Jahren war die OG Dornap fester Bestandteil der ansässigen Presse. Im Jahr 1975 übernahm Alfons Niggemann den 1. Vorsitz der OG Dornap. Er führte den Verein 10 Jahre und war für alle Hundführer stets ein kompetenter Ansprechpartner der sich der Sorgen und Nöte ihrer annahm. Die Jahre gingen ins Land und es wurde etwas ruhiger um die OG Dornap. Trotz allem wurde weiter Hundesport betrieben . Hundeführer wie Hermann Koch, Emil Neuenfeld, Peter Quapp, Josef Bennink, Peter Merkes, ich könnte noch viele Namen nennen, haben die OG Dornap immer am Leben gehalten.

Heute, und das kann ich mit Stolz erwähnen ist die OG Dornap wieder ein Verein der von sich Reden macht. Mit unseren 23 Mitgliedern haben wir im Jahre 2004 das Vereinsheim innen ausgebaut und mit einer neuen Einrichtung versehen. Drei mal hintereinander, in den Jahren 2002, 2003 und 2004 haben wir den OG Vergleichskampf gegen die OG Mettmann und OG Wüfrath gewonnen. Lisa Brechtken nahm mit ihrer Hündin Thaila von der Gänsebrücke an der Qualifikation zu Landesausscheidung teil. Wie ihr lesen könnt, können wir auf erfolgreiche Jahre zurückblicken. Doch was wäre ein Verein ohne seine Frauen ? Ohne ihre Mithilfe ( ich will nicht sagen „ sie haben das Heft fest in der Hand“ ) würde jede Veranstaltung in einem Desaster enden.

Höhen und Tiefen waren, sind aber auch in Zukunft zu überwinden. Auch wenn es einmal kriselt, sollte die Kameradschaft noch über die Sportfreundschaft, schon alleine aus Liebe zu unseren Vierbeinern, dem deutschen Schäferhund stehen.

 

Home | Der Verein | Der Vorstand | Die Mitglieder | Übungszeiten | News und Links | Kontakt | Gästebuch | Impressum